Natur – Sport – Kultur


Das Denken in Generationen und die Verbundenheit mit der Natur sind für die Vollererhof-Familie wichtige Eckpfeiler. Ziel ist es vor allem auch Gästen die Natur wieder näher zu bringen. So befinden sich ein Wildgehege mit Damwild und Rotwild, ein großer Fischteich sowie zahlreiche Spazier- und Wanderwege auf dem Vollererhof-Areal. Ein eigenes Biomasseheizkraftwerk versorgt das Hotel mit umweltfreundlicher Bioenergie. „Nachhaltigkeit ist bei uns kein Schlagwort, sondern fest in unserer Unternehmensphilosophie verankert“, erläutert Christian Scheck.

Ausblicke

Hoch über dem Salzachtal


vh_panorama 

Alle Räume des Hauses und die großzügige Terrasse bieten atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Gebirgswelt. Vom Tennengebirge bis weit ins „Bayrische“ hinaus zum Waginger See, verleiht der Fernblick Leichtigkeit und man hat das Gefühl, dass Alltagssorgen und Stress weit unten im Tal bleiben.

Spaziergänge

Intakte Natur & Frischluftparadies


vh_wildgehege1

Direkt vom Vollererhof weg bieten sich zahlreiche Spazierwege in der Natur an. Zu einem entspannten Rundgang lädt auch das eigene Wildgehege ein, das direkt an das Landhaus am Vollererhof-Areal grenzt.

Dort wird Dam- und Rotwild gezüchtet, das von den Gästen gerne beim Äsen beobachtet wird. Das Fleisch wird in der Hotelküche zu kulinarischen Leckerbissen verarbeitet.

LINK

Spazier- und Wanderwege

Waldlauf

Morgenstund' hat Gold im Mund


vh_waldlauf Täglich und als Bestandteil des Wellness-Rahmen-Programmes, geht es hinaus an die frische Luft, um schon am Morgen Sauerstoff zu tanken und Kräfte für den Tag zu sammeln.

Wer gerne joggt findet am Vollererhof ideale Bedingungen für einen Waldlauf, wobei unterschiedliche Distanzen absolviert werden können, auf Wunsch gerne mit Personal Trainer.

 

Wandern

Am Vollererhof & dem Salzburger Land


vh_nordicwalking Umgeben von Wald und Wiesen, ist der Vollererhof ein besonderer Ausgangspunkt für Wanderungen. In der Umgebung des Vollererhofs befinden sich die Trockene Klamm, die Erentrudis Alm und St. Jakob, der Wiestal-Stausee und die Schönalm. All diese Wanderziele sind über gut ausgebaute und betreute Wanderwege erreichbar.

Wöchentlich gibt es eine geführte Wanderung als Bestandteil des Wellness-Rahmen-Programmes und manches Mal wird diese mit Nordic-Walking kombiniert.

 

Golf & Tennis

Angebote der Region


vh_gcdrachenwand

In unmittelbarer Umgebung, maximal 30km vom Vollererhof entfernt, befinden sich 8 Golfplätze: Golfclub Salzburg mit den Anlagen in Rif, Eugendorf und Fuschl. Golfclub Salzburg-Kleßheim mit wunderbarem alten Baumbestand. Golfclub Altentann ein Designerwerk von Golfpro Jack Nicklaus. Golfclub Mondsee mit 18 Löchern direkt am Mondsee. Golfclub Drachenwand St. Lorenz, ein kleiner 9-Loch-Platz zum „aufwärmen“, ebenfalls am Mondsee. Golfclub Berchtesgaden mit alpinen Herausforderungen.

So viele Möglichkeiten – fast zu wenig Zeit! Gerne vereinbaren wir Tee-Zeiten und Pro-Unterricht.

LINK

Golfclub Drachenwand St. Lorenz

Golfclub Mondsee

Golfclub Altentann

Golfclub Salzburg

Golfclub Salzburg-Klessheim

vh_tennispoint

Nur knapp 15 Minuten vom Hotel, in Salzburg-Anif, befindet sich die GM-Sports-Anlage „Tennispoint“ mit Hallen- und Freiplätzen, Tennisschule und Tenniscamp.

Es erwarten Sie: 6 Hallenplätze mit Teppichgranulat, 9 Sand-Freiplätze und 2 Beachsportplätze.

LINK

GM-Sports-Tennispoint

Salzburg Stadt

Kulturhighlights & Sehenswürdigkeiten


vh_salzburg1

Nur zehn Autominuten vom Vollererhof entfernt, erreichen Sie die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Salzburg. Das barocke Juwel wird gerne auch als „Rom des Nordens“ bezeichnet. Viele Museen laden dazu ein, sich mit der Geschichte Salzburgs auseinander zu setzen. Darunter seit kurzem auch das neue Domquartier: 15.000 prachtvolle Quadratmeter, 2.000 überwältigende Exponate, 1.300 Jahre bewegte Geschichte.

Wir bieten im Rahmen unserer Hotelleistungen wöchentlich eine Stadtfahrt an, bei der wir unsere Gäste direkt an den Rand der Fußgängerzone bringen. Nutzen Sie diese Gelegenheit für einen Besuch der Getreidegasse, um Besorgungen und Einkäufe zu tätigen, sich kulturell treiben zu lassen oder einfach, um in den kleinen Gassen der Altstadt zu flanieren.

Die Landes- und Kulturhauptstadt Salzburg mit zahlreichen Sehenswürdikeiten, Stadtführungen, Museen und Geschäftsvierteln lädt zum Bummeln und zum Kulturtrip ein. Im Schloss Hellbrunn besuchen Sie die weltbekannten Wasserspiele und den schönen Tiergarten – immer einen Besuch wert!

LINK

Salzburg-Info

Domquartier

Mozart Geburtshaus

Haus der Natur

Schloss Hellbrunn

vh_salzburg2

Jeden Sommer verwandeln die weltbekannten Salzburger Festspiele die Mozartstadt in eine große Bühne. Dabei werden hochkarätige Konzerte, Opern und Schauspiele mit Weltstars geboten. Karten für dieses Festival sind schwer zu bekommen. Wir unterstützen unsere Gäste gerne bei der Organisation von Festspielkarten.

Aber auch während des gesamten Jahres bietet Salzburg ein umfangreiches und attraktives Kulturprogramm: die Mozartwochen im Jänner, Oster- und Pfingstfestspiele, Jazz-Veranstaltungen im Herbst und wöchentliche Konzerte im Schloss Mirabell oder Theateraufführungen im Landestheater.

LINK

Salzburger Festspiele

Salzburger Landestheater

Salzburger Schlosskonzerte

 

Salzburger Land

Ausflugsziele & Naturerlebnisse


vh_hellbrunn

Gleich bei Anif in Salzburg-Süd erwartet Sie Hellbrunn, mit seinem Lustschloss, den Wasserspielen und dem Tiergarten. Das Lustschloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen diente Erzbischof Markus Sittikus ( 1612 – 1619 ) nicht als Residenz – zu seinem Vergnügen ließ er es erbauen. Das frische Quellwasser beruhigte den Geist und belebte die Sinne: Wellness in der Spätrenaissance.

Damals wie heute präsentiert sich Hellbrunn als Ort der Leichtigkeit und der Festlichkeiten. Wo sich früher nur wenige vergnügten, ist heute jedermann eingeladen.

LINK

Schloss Hellbrunn

vh_hallein

Hallein ist unsere Bezirkshauptstadt und wurde bereits im Jahre 1198 urkundlich erwähnt. Der Salzabbau am Dürrnberg prägte die Stadt über Jahrhunderte hinweg und war bedeutende Einnahmequelle der Salzburger Erzbischöfe.

Entdecken Sie die kleinen Gassen und die ansehlichen Herrenhäuser – Hallein ist immer einen Besuch wert!

Gleich oberhalb von Hallein befindet sich der Dürrnberg mit dem Salzbergwerk – auch die Sole, die im Vollererhof therapeutischen Einsatz findet, kommt von dort  – und dem Keltendorf SALINA, wo Sie entdecken können, wie seinerzeit die Kelten lebten und arbeiteten.

LINK

Stadt Hallein

Salzbergwerk & Salzwelten

vh_keltenmuseum

Das Keltenmuseum Hallein ist eines der größten Museen für keltische Geschichte in Europa. Die Kombination aus Gräberfeldern, Siedlungsflächen und dem Salzbergbau am Dürrnberg ist außergewöhnlich für die Eisenzeit.

Das absolute Highlight: Die 2.500 Jahre alte, keltische Schnabelkanne (unser Hotel-Logo). Darüber hinaus sind drei Fürstenzimmer (1756) und zahlreiche Objekte zur Geschichte Halleins zu sehen. Angebote für Kinder machen den Besuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

LINK

Keltenmuseum Hallein

vh_hohenwerfen

Die Burg Hohenwerfen in Werfen, erreichen Sie in knapp 30 Minuten mit dem Auto. Bei einer Burgführung entdecken Sie eine über 900 Jahre alte Burg und die hohe Kunst der Falknerei.

Die beeindruckende Greifvogelschau des historischen Landesfalkenhofes lädt mehrmals täglich zu einer besonderen Show mit Falken, Geiern, Adlern und anderen heimischen Greifvögeln.

LINK

Burg Hohenwerfen

vh_eisriesenwelt

Die Eisriesenwelt in Werfen ist ein Höhlenlabyrinth von über 40 Kilometern Gesamtlänge und zählt zu den größten Eishöhlen der Welt. Von 1. Mai bis 26. Oktober kann die Eisriesenwelt täglich besucht werden.

Die Führungen in der Höhle dauern etwa 1 Stunde und 15 Minuten und für den gesamten Besuch sollten Sie ca. 3 Stunden einplanen, da der Zugang und die Fahrt mit der Seilbahn dazukommen.

LINK

Eisriesenwelt in Werfen

Nehmen Sie sich etwas Zeit für das Salzburger Land, um es von seiner schönsten Seite kennen zu lernen: viele weitere Attraktionen und Natur-Highlights laden ein, entdeckt zu werden!