Der Vollererhof


Ihr Salzburger Traditonshotel & Gewinnspielinformation


Wir sind uns der Besonderheit des keltischen Kraftplatzes, auf dem der Vollererhof steht, bewusst und schätzen den hohen Erholungswert, den uns die Natur hier bietet. Wir verbinden das einmalige Panorama, die Bergwelt, die Wälder, den Ausblick und die Ruhe mit dem besonderen Ambiente und der herausragenden Wohnkultur unseres Hauses zu einem Lebensgefühl, das Kraft und Energie für Körper, Geist und Seele spendet.

Als Ganzjahresbetrieb bieten wir für die unterschiedlichsten Aufenthalte, wie einen Städtetrip nach Salzburg, einen Festspielbesuch, ein Wellness- und Beautywochenende oder eine Kur stets das ideale Urlaubsambiente. Unser hoher Anspruch an Gastfreundschaft und Service ist darauf ausgerichtet, Gäste zu Freunden des Hauses zu machen, die gerne und immer wieder in den Vollererhof kommen.

Der Vollererhof liegt abgelegen und idyllisch an einem keltischen Kraftplatz in 800 Metern Seehöhe vor den Toren der Stadt Salzburg.  Alle Zimmer und Suiten bieten einen atemberaubenden Blick auf die Salzburger und bayerische Gebirgswelt sowie das Salzburger Becken. Das Eigentümer geführte Haus vermittelt eine familiäre Atmosphäre, die Geborgenheit und Rückzugsmöglichkeiten optimal verbindet.

 

vh_vollererhof_areal

Das Vollererhof-Areal

 

90 Jahre Vollererhof - Spezialangebot


vh_web_content_vollererhofalt

90 Jahre Vollererhof: 1927-2017

Vor nunmehr 90 Jahren erwarben unsere Großeltern den Vollererhof und setzten den Grundstein zu dem, was unser Haus heute darstellt. Als erste Aktion im Jubiläumsjahr möchten wir unseren Stammgästen wie folgt anbieten:

7 = 6  –  Bei allen Buchungen, die direkt an uns erfolgen (keine Vermittler oder Reiseportale), mit einer Aufenthaltsdauer von mindestens 7 Übernachtungen, laden wir Sie auf die letzte Nacht ein:

Voraussetzungen:

  • Für Buchungen, die ab dem 20. April bei uns eingehen,
  • Aktionszeitraum von 20. April bis 31. Juli 2017 (Abreisetag),
  • bei der Buchung von FX Mayr-Pauschalen kommt dann der 5% Rabatt
    nicht mehr zum Einsatz,
  • Treupunkte können wie gewohnt eingesetzt werden
  • Unabhängig von Kategorie oder Arrangement!

Aktuelles aus dem Web

Infos über unsere Blogs auf Facebook & Twitter


Aktuelle TWITTER-SERIE:
Als Traditionshotel und der Nähe zu Salzburg, widmen wir uns diese Woche den Zunftschildern der Altstadt. In der Getreidegasse ist es für jedes Geschäft obligat, mit einem  Zunftschild auf das Unternehmen aufmerksam zu machen.

 

INFO zu den Zunftschildern:
Freundlicherweise hat uns Andreas Gfrerer, Eigentümer des Arthotels Blaue Gans noch ein paar Infos und ein Foto seines Schildes zugesendet.

Die Blaue Gans gibt es seit 1350 und bereits seit dem 16. Jhdt. ziert das Schild das Haus.

pertramer_4553256

In der Blauen Gans speist man erstklassig und wir machen für unsere Gäste gerne eine Reservierung.

www.blauegans.at

 

Ihre Gastgeber

3 Generationen - 2 Familien


vh_cos1

„Wer zu uns kommt, genießt die Ruhe und die Natur und will vor allem Abstand zum Alltag“, so Christian Scheck, der den Vollererhof mit viel Engagement und Liebe zum Detail bereits in 3. Generation führt.

Die Gastgeberrolle und das dazu notwendige Feingefühl wurde ihm bereits mit in die „Wiege gelegt“. Als studierter Touristiker zeichnet sich Christian Scheck verantwortlich für all die geschäftlichen und administrativen Belange des Hauses.

Mutter Inge Scheck und Onkel Manfred Eberlein sind die guten Seelen des Hauses und agieren im Hintergrund.

vh_team1

Gemeinsam mit  kompetenten Abteilungsleitern arbeiten am Vollererhof durchschnittlich 40 Mitarbeiter in den Bereichen der Rezeption, des Restaurantservice, der Küche, des House-Keepings, der Technikabteilung und des Gesundheitszentrums. In allen Abteilungen bilden wir Lehrlinge aus.

Andreas Eberlein kümmert sich um alle technischen und landwirtschaftlichen Aufgaben. Stephan Hänselmann ist Küchenchef und diätisch geschulter Experte am Vollererhof. Annemarie Rupp ist zuständig für die  Hotelrezeption. Helga Schöndorfer führt das House-Keeping-Team. Edwin Heider ist als Restaurantleiter und Sommelier verantwortlich für beide Restaurants.

Mit viel Engagement und Fach-Know-How setzen sie alle sich täglich für den Erfolg des Hauses ein, halten zusammen, wenn es mal stressiger wird und sorgen gemeinsam für ein „Rundum-Angebot“, das sich sehen lassen kann.

 

 

Das Team

Die Säulen unseres täglichen Schaffens


vh_aeberlein

Andreas Eberlein

ist in die Nachfolge seines Vaters getreten und hat damit die Verantwortung für den Bereich der technischen und landwirtschaftlichen Belange übernommen.  Täglich stellt er sich der Aufgabe, all die Regler, die zahlreichen Messinstrumente, sowie die vielen Hebel und Schrauben einer derart großen Anlage, in „Schuss zu halten“.

Daneben kümmert er sich um das Damwildgehege, die Wiesen und Wälder rund um den Vollererhof und darum, dass das Biomasse-Heizkraftwerk täglich wohlige Wärme liefert.

 

vh_sfegerl

Dr. Sepp Fegerl – Ärztliche Leitung & Kurarzt

ist seit über 20 Jahren ärztlicher Leiter und Kurarzt im Gesundheitszentrum. In dieser Zeit wurde er zum Vertrauensarzt vieler Gäste, die nicht nur ihr Regenerations- und Kurprogramm im Haus von ihm begleitet wissen wollen. Als medizinische Kapazität am Vollererhof, trägt er maßgebend bei zum zeitgemäßen Therapie- und FX Mayr-Angebot.

Besonders bei der Entwicklung der FX Mayr Philosophie bzw. deren Ansätzen, von der reinen „Milch-Semmel-Diät“ zu einer individuellen Regenerationskur, gilt Dr. Fegerl unter den „Mayr-Ärzten“ als anerkannt und gestalterisch federführend, was nicht zuletzt seine Position als wissenschaftlicher Beirat im Vorstand der Internationalen Gesellschaft der Mayr-Ärzte dokumentiert.

vh_susioelz

Susanne Ölz – Spa-Direktorin & Logotherapeutin

kümmert sich als Spa-Leitung um die Organisation des Gesundheitszentrums. Sie betreut, gemeinsam mit ihrem Team, den Kur- und Wellnessgast mit individueller Termingestaltung und  Programmeinführung.

vh_arupp1

Annemarie Rupp

nimmt als Rezeptions-Chefin Ihre Reservierungen entgegen, begrüßt unsere Gäste schon bei der Anreise und sorgt mit ihrem Empfangsteam für eine optimale Betreuung und der Erledigung klassischer Portiersdienste.

Stets mit Übersicht und ihrer zuvorkommenden Art, bemüht Sie sich um reibungslose Abläufe und steht unseren Gästen für alle Fragen zur Verfügung.

Auf Annemarie Rupp kann man sich verlassen!

vergara

Josue Vergara

ist seit Jahresbeginn der Küchenchef in unserem Haus. Aus Ecuador stammend, hat Herr Vergara seine Kochausbildung im angrenzenden Bayern absolviert, danach in renommierten Häusern Erfahrungen gesammelt und zeichnet sich nun verantwortlich für die kulinarischen Aspekte am Vollererhof. Aktuell besucht er die Ausbildung zum Diätkoch und unsere Gäste haben ihm bereits ein erstklassiges Feedback für seine Leistungen ausgestellt.

Mit viel Gespür für eine feine und moderne Küche, verfügt er über fachmännisches Können und den Ehrgeiz stets für erstklassige Genussmomente zu sorgen. Gerade dem Kur- und Diätgast widmet er seine Aufmerksamkeit und setzt auch bei kalorienreduzierten Gerichten geschmackvolle Akzente. Bei wöchentlichen Kochdemonstrationen teilt er sein Wissen und zeigt, wie leicht es ist, sich gesund und bewusst zu ernähren.

vh_eheider1

Edwin Heider

hat mit März 2014 die Restaurantleitung übernommen – mit seiner professionellen Art, dem Wissen um perfekte Dienstleistung und Fachverstand gestaltet er mit seinem Team den Serviceablauf. Er kümmert sich persönlich um jeden Gast, berät als Sommelier bei der Weinauswahl und sorgt dafür, dass unsere Kurgäste gut betreut sind.

Stets mit einem Lächeln und der notwendigen Portion Humor, widmet er sich seiner Aufgabe mit Bravour und wurde so zu einer tragenden Säule des Hauses.

 

Unsere Geschichte

Tradition & Philosophie


vh_web_content_vollererhofalt

Der Name Vollererhof wurde über Jahre aus den ursprünglichen Namen des Gutes „Foiern und Vollern“ abgewandelt. „Foiern“ ein Name mit keltischen Wurzeln steht für die Feuer- und Signalstellen aus der Keltenzeit. Die Keltenkanne, die in einer Grabstätte am Dürrnberg bei Hallein gefunden wurde, steht schon seit vielen Jahren als Zeichen der Wasserverbundenheit und im Sinne des Kurgedankens für das Hotellogo.

Ursprünglich befand sich dort, wo heute der Vollererhof steht, ein Bergbauernhof, den die Großeltern von Christian Scheck, Willy und Michaela Eberlein, 1927 erwarben. Sie erkannten das Potential, das der Hof aufgrund seiner einzigartigen Lage zu bieten hatte und wandelten die Landwirtschaft des Foiern und Vollern Guts zu einem Gast- und Hotelbetrieb um. Damit wurde der Grundstein für das renommierte Haus gelegt.

vh_web_content_vollererhofneu

Heute ist der Vollererhof ein modernes, aber stets traditionsbewusstes Haus, mit ärztlich geführtem Gesundheitszentrum. Das Hotel verfügt mit seinen drei Gebäuden insgesamt über 62 Zimmer, Junior-Suiten und Suiten. Für Gäste mit dem Vollererhof-Inklusive-Arrangement oder à-la-carte-Auswahl steht ein gemütliches Restaurant und für die Kurgäste mit individuellem Diät-Programm ein eigenes Kur-Restaurant zur Verfügung.

Ein großzügiger Lobby-Bereich lädt ein zum Verweilen – nicht nur sonntags wenn wir zu Pianomusik und Empfangscocktail einladen. Die große Allwetter-Relax-Anlage bietet unseren Gästen auf über 2000m2 ausreichend Platz zum Wohlfühlen und Genießen, mit: Hallenbad, Sole-Freibecken, Panorama-Sauna, Laconium, Dampfbad und Sole-Stollen, sowie  großem Kraftsport-und Fitnessraum und eigenem Gymnastikraum.